Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Als Seine Hochwohlgebohrnen, Herr Hanns Gotthelf von Globig, Von Seiner Königlichen Majestät in Pohlen und Churfürstl. Durchl. zu Sachsen zu Dero Legationsrathe allergnädigst ernennet wurden, wollte Demselbigen, als ihrem ehemaligen Mitgliede, die Gesellschaft, welche sich unter der Aufsicht Sr. Hochedelgeb. dem Herrn Professor Gottsched, Nachmittags in der deutschen Beredsamkeit übet, ihren gehorsamsten Glückwunsch abstatten, durch Johann Michael Meißnern, von Wolfenbüttel, der Rechte Beflissenen
VerfasserMeissner, Johann Michael
BeteiligteGlobig, Hans Gotthelf ; Gottsched, Johann Christoph
Verleger / DruckerBreitkopf, Johann Gottlob Immanuel
ErschienenLeipzig : Breitkopf, [ca. 1750]
Umfang[5] Bl. ; 4°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Leipzig, gedruckt bey Johann Gottlob Immanuel Breitkopf. - Erscheinungsjahr geschätzt nach Lebens- und Wirkungsdaten
SpracheDeutsch
SchlagwörterLeipzig
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Amtsantritt
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2018
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-785186 
VD1810783245
Links
Download PDF
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF IIIF-Viewer /  IIIF-Manifest
Schlagwörter
Gratulationsschrift auf Hanns Gotthelf von Globig zu seiner Ernennung zum Legationsrat durch Seine Königliche Majestät in Polen