Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Dem Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Wilhelm Ernsten, Hertzogen zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg ... Alß Seine Hochfürstliche Durchlauchtigkeit d. 28. Maj M. DCC. VI. Jhr. Höchsterfrl. Nahmens-Tag in guter Gesundheit und allen selbst-erwünschten Hoch-Fürstl. Wohlergehen abermahl glücklich erlebet, wolte hiebey seine unterthänigste Schuldigkeit in einen Hertzlich gemeinten Glückwunsch abstatten Seiner Hoch-Fürstl. Durchlauchtigkeit ... Diener und Vorbitter bey Gott Andreas Heermann, Pastor in Ober-Neußa
VerfasserHeermann, Andreas
BeteiligteWilhelm Ernst <Sachsen, Herzog>
Verleger / DruckerKindlebische Schriften ; Kindleb, Johann Heinrich
ErschienenErffurt : Kindlebische Schrifften, 1706
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Erffurt, Gedruckt mit Kindlebischen Schrifften, Herrschafftl. Buchdr.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Namenstag / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2017
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-777569 
VD1811168463
Links
Download Dem Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn Herrn Wilhelm Ernsten Hertzogen zu Sachs [1,34 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF
Schlagwörter
Glückwunschgedicht auf Wilhelm Ernst Herzog zu Sachsen-Weimar zum Namenstag 28. Mai 1706