Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Als Der Durchlauchtigste Fürst und Herr, Herr Wilhelm Ernest, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, ... Den 30. Octobr. 1721. Dero Höchst-erfreuliches Geburths-Festin, Abermahlen, zu ungemeiner Freude des gantzen Landes glücklich erlebten, Sollte seine Demuths-Pflicht, und unterthänigste Schuldigkeit in nachfolgenden Zeilen demüthigst bezeugen Ejn Ihro Hoch-Fürstl. Durchl. unterthänigst-demüthigster Knecht Johann Valentin Donlinger, Proselytus
VerfasserDonlinger, Johann Valentin
BeteiligteWilhelm Ernst <Sachsen-Weimar, Herzog>
Verleger / DruckerOfficina Helleriana ; Heller, Johann Bernhard
ErschienenJena : Hellerische Schrifften, 1721
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Jena, Gedruckt mit Hellerischen Schrifften
SpracheDeutsch
SchlagwörterJena
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Geburtstag / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2017
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-777177 
VD1811116552
Links
Download PDF
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF IIIF-Viewer /  IIIF-Manifest
Schlagwörter
Gratulationsgedicht auf Wilhelm Ernst Herzog zu Sachsen-Weimar 30. Okt. 1721