Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der dreyfache Grund zur Gelehrsamkeit, Wurde, als Der Wohl-Edel-Gebohrne, Hocht-Achtbare, Hochgelahrte Herr, Herr George Sigmund Liebezeit, Nach fähiger Vollendung seines Academischen Fleißes in gründlich gezeigten Wissenschafften sich den wohlverdienten Doctor-Hut Jn der Medicinischen Facultät Den 23. Mart. 1713. in dem Florirenden Halle Höchstrühmlich auffsetzen ließ, Nebst Beyfügung eines freudigen Glückwunsches entworffen von George Heinrich Ayn, Mag. Phil.
VerfasserAyn, Georg Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Georg Heinrich Ayn
Verleger / DruckerHenckel, Christian In Wikipedia suchen nach Christian Henckel
ErschienenHalle : Henckel, 1713
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Halle, Druckts Chr. Henckel, Univers. Buchdr.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Promotion / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2013
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-500550 Persistent Identifier (URN)
VD1811091673
Links
Download Der dreyfache Grund zur Gelehrsamkeit Wurde als Der Wohl-Edel-Gebohrne Hocht-Ach [1,65 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwünsche für Herrn George Sigmund Liebezeit an der medizinischen Fakultät Halle zur Verleihung der Doktorwürde