Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das lezte Denkmal kindlicher Liebe stiftete bey dem Grabe des weyland Hoch Edelgebohrnen und Rechtshochgelahrten Herrn Herrn Philipp Christoph Luck, Hochfürstl. Sachs. Coburg-Meiningischen Raths und Amtmanns zu Sonnenberg, Welcher ... 2. Octobr. 1761. in dem 59. Jahr seines rühmlichen Alters sanft und selig verschied und den 4. darauf zur Ruhe gebracht wurde, ... des Wohlseligen ... Tochter Eleonora Rosona Christiana Luckin
VerfasserLuck, Eleonora Rosina Christina In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Eleonora Rosina Christina Luck
Verleger / DruckerFindeisen, Johann Carl In Wikipedia suchen nach Johann Carl Findeisen
ErschienenCoburg : Findeisen, 1761
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Coburg, Druckts Johann Carl Findeisen, Herzogl. Sächs. priv. Hofbuchdrucker.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Epikedeion
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-466625 Persistent Identifier (URN)
VD1811196106
Links
Download Das lezte Denkmal kindlicher Liebe stiftete bey dem Grabe des weyland Hoch Edelg [1,89 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Philipp Christoph Luck Fürstl. Rat +2. Okt. 1761