Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Den In Flammen gezeugten Phoenix Wolte Als der Hoch-Edle, Hoch-Achtbahre und Hochgelahrte Herr Herr Christian Friedrich Hake Aus Torgau Der heilsamen Artzeney-Kunst würdigster Candidat Auf der Weltberühmten Universität Wittenberg Nach viel und sonderbahren abgelegten Proben seines unermüdeten Fleißes und dadurch erlangten Gelehrsamkeit am 1. Octobris des 1722. Jahres Die Wohlverdiente Doctor-Würde rühmlichst erhielte Jn schlechten gratulirenden Zeilen vorstellen ... / Johann Benjamin Münch, Dresd. J. V. & Mathem. Studiosus
VerfasserMünch, Johann Benjamin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Benjamin Münch
Verleger / DruckerGerdes, Christian In Wikipedia suchen nach Christian Gerdes
ErschienenWittenberg : Gerdes, 1722
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Ex. der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Wjttenberg, gedruckt bey der Gerdesischen Wittwe.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Promotion / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-466025 Persistent Identifier (URN)
VD1811207493
Links
Download Den In Flammen gezeugten Phoenix Wolte Als der Hoch-Edle Hoch-Achtbahre und Hoch [2,24 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht zur Promotion auf Christian Friedrich Hake Med. 1. Okt. 1722