Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Nachdem so wohl hin und wieder, als auch ins besondere an einigen Orten des Hertzogthums Magdeburg, das Vieh schleunig dahin fället, und dannenhero nicht unbillig zu besorgen, daß daraus allerhand Schade und Ungelegenheit entstehen möchte, insonderheit wenn mit dem Fleisch ein ungebührlicher Handel getrieben ... So werden alle Magistrate und Obrigkeiten ... dieses Hertzogthums und der Graffschafft Manßfeld Magdeburgischer Hoheit hiermit ernstlich befehligt ... daß kein anders als gesundes Vieh geschlachtet ... Hiernächst werden alle Obrigkeiten ... befehligt ...daß, wann ein Stück Vieh umgefallen, es so fort wenigstens 3. Ehlen tieff in die Erde begraben werden möge ... Geben Halle den 26. Nov. 1711. Königlich Preußische zur Regierung des Hertzogthums Magdeburg verordnete Stadthalter, auch Würcklicher Geheimter Rath, Präsident und Räthe / [Friedrich I. König v. Preußen]
BeteiligteFriedrich <Preussen, König> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich
Erschienen[S.l.], 1711
Umfang[1] Bl.
Anmerkung
Autopsie nach Ex. der ULB Sachsen-Anhalt
Erscheinungsjahr nach der Datierung der Schrift bestimmt
SpracheDeutsch
AnmerkungTitel ist Textanfang
GattungsbegriffeVerordnung / Einblattdruck
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-456663 Persistent Identifier (URN)
VD1811341149
Links
Download Nachdem so wohl hin und wieder als auch ins besondere an einigen Orten des Hertz [1,81 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)