Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Bey feyerlicher Huldigung welche der Durchlauchtigste Fürst und Herr Herr Friederich der Dritte Herzog zu Sachsen ... in höchster Obervormundschaft des Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn Herrn Ernst August Constantins Herzogs zu Sachsen, ... und als Landes-Administrator durch den Hochwürdigen und Hochgebohrnen Grafen und Herrn Herrn Heinrich des H. Römischen Reichs Grafen von Bünau ... als hierzu gnädigst ernannten Gevollmächtigten ... den 4. August 1751. ... einzunehmen geruheten wollte die gesammte Universität Jena ein Denkmal ihrer unterthänigsten Ehrfurcht aufrichten in einer öffentlichen Rede ... / gehalten von Johann Bernhard Wiedeburg
BeteiligtWiedeburg, Johann Bernhard In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Bernhard Wiedeburg
Verleger / DruckerSchill, Johann Friedrich In Wikipedia suchen nach Johann Friedrich Schill
ErschienenJena : Schill, 1751
Umfang[12] Bl. ; 4°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Jena, gedruckt bey Johann Friedrich Schill.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffRede
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-434528 Persistent Identifier (URN)
VD1811186232
Links
Download Bey feyerlicher Huldigung welche der Durchlauchtigste Fürst und Herr Herr Friede [9,68 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Huldigungsrede auf Friedrich III. Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg u. Heinrich von Bünau zur Übernahme des Vormundschaftsamtes für Ernst August II. Konstantin Herzog von Sachsen-Weimar-Eisenach 4. Aug. 1751