Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Den über das Hoch-Gräffl. Hauß Stollberg waltenden Segen Gottes wolte Nach höchst erfreulicher Vermählung Jhro Hoch-Gräfflichen Excellenz, Des Hochgebohrnen Graffen und Herrn, Herrn Friederich Carls, Graffens zu Stollberg, ... Mit Der Hochgebohrnen Gräffin zu Nassau, ... Als den Tag Octobris im Jahr 1719: die Hohe Heimführung ... geschahe, ... betrachten ... mit folgenden wenigen Zeilen contestiren M. Johann Daniel Stockhauß, Pastor. prim: zu Dauernheim und Blofeldt.
VerfasserStockhausen, Johann Daniel In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Daniel Stockhausen
Verleger / DruckerMüller, Johann In Wikipedia suchen nach Johann Müller
ErschienenGiessen : Müller, 1719
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Giessen, gedruckt bey Johann Müllern.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Hochzeit
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-336599 Persistent Identifier (URN)
VD1811252146
Links
Download Den über das Hoch-Gräffl Hauß Stollberg waltenden Segen Gottes wolte Nach höchst [2,57 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht zur Hochzeit und Heimführung auf Friedrich Carl Graf zu Stolberg-Gedern und Luise Gräfin von Nassau-Saarbrücken 13. Dez. 1719