Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Bey der Schlüter- und Edelingischen Ehe-Verbindung, Die den 5. Heumonaths 1740. Zu Schwanebeck vergnügt vollenzogen ward, Sollte Der wehrtesten Jungfer Braut hiedurch seine Schuldigkeit bezeugen Dero Ergebenster Mutter-Bruder und Tauffzeuge, Heinrich Wilhelm Niemeier, Prediger zu Eichenbardeleben
VerfasserNiemeier, Heinrich Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Heinrich Wilhelm Niemeier
BeteiligteSchlüter, Johann Andreas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Andreas Schlüter ; Schlüter, Elisabeth Sophia In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Elisabeth Sophia Schlüter
Verleger / DruckerFaber, Gabriel Gotthilf In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gabriel Gotthilf Faber
ErschienenMagdeburg : Faber, 1740
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Magdeburg, Druckts Gabriel Gotthilf Faber, im A. B. C.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Hochzeit / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-333180 Persistent Identifier (URN)
VD1810787402
Links
Download Bey der Schlüter- und Edelingischen Ehe-Verbindung Die den 5 Heumonaths 1740 Zu [2,53 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Hochzeitsgedicht auf Johann Andreas Schlüter Pastor und Elisabeth Sophia Edeling 5. Juli 1740