Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der Himmlischen Tugend-Braut unsterbliche Lebens-Ehre, wolte Als die weiland Hoch-Edle, Hoch-Ehr- und Tugend-Reiche Mademoiselle Catharina Gerdrut Neuhausen, des weiland Salv. Tit. Herrn, Herrn Bürgermeisters Heinrich Neuhaus nachgelassene, nunmehro seelig verstorbene Jüngste Jungfer Tochter, Nachdem solche den 31. August, 1738. ... entschlaffen, ... an dem hinterbliebenen Hochbetrübten Herrn Schwager, Salv. Tit. Herrn Johan Daniel Baur, Raths-Verwandten in der Königl. Stadt Altona, wie auch sämmtlichen Hochfürnehmen Angehörigen, zu einigem Trost vorstellen ein bereitwillig ergebenster Diener C. G. H.
VerfasserC. G. H. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach C. G. H.
BeteiligtNeuhaus, Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Heinrich Neuhaus
Verleger / DruckerHülle, Hinrich Christian In Wikipedia suchen nach Hinrich Christian Hülle
ErschienenAltona : Hülle, 1738
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Ex. der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Altona, gedruckt bey Heinrich Christian Hülle, Königl. privil. Buchdrucker.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeLyrik / Gelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-332964 Persistent Identifier (URN)
VD1810819541
Links
Download Der Himmlischen Tugend-Braut unsterbliche Lebens-Ehre wolte Als die weiland Hoch [2,73 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)