Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der wunderbare Rath Gottes wurde bey der Hohen Vermählung des Hochgebohrnen Grafens und Herrn, Herrn Heinrich Ernst, Reichs-Grafen zu Stollberg, Königstein, Rochefort, Wernigerode und Hohenstein, Herrn zu Epstein, Müntzenberg, Breuberg, Aigmont, Lohra und Klettenberg, Ritters des Königl. Dänischen Ordens von Dannebrog, und der Durchlauchtigsten Pinceßin und Frau, Frau Christiana Anna Agnesa, Fürstin zu Anhalt, Hertzogin zu Sachsen, Engern und Westphalen, Gräfin zu Ascanien, Faru zu Bernburg und Zerbst, in instehenden Zeilen betrachtet, und Denen Hohen Vermählten in Unterthänigkeit Glück gewünscht : Cöthen, den 12. Jul. 1742. / von Lebrecht Heinrich Werth, Secr.
VerfasserWerth, Lebrecht Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Lebrecht Heinrich Werth
Erschienen1742
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Hochzeit / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-243075 Persistent Identifier (URN)
VD1810820140
Links
Download Der wunderbare Rath Gottes wurde bey der Hohen Vermählung des Hochgebohrnen Graf [2,20 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)