Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das wahre Contrefait Eines Priesters der Gerechtigkeit, Sollten Bey dem höchst-bedauerlichen Verlust Des Hoch-Wohlgebohrnen Herrn, Herrn Carl von Dießkau, Sr. Königl. Majestät in Preussen hochbetrauten Geheimden wie auch hochverordneten Regierungs- und Consistorial-Raths im Hertzogthum Magdeburg, Erb- und Gerichts-Herrn auf Dießkau und Lochau [et]c. Nachdem Dero Gott-geheiligte Seele Jhre sterbliche Hütte den 19. Octobr. Anno 1721. in der Stadt Magdeburg verlassen, .... Am Tage der solennen Gedächtniß-Predigt in Dießkau, War der 4. Decembr. besagten Jahres, Aus danckbarer Pflicht und Schuldigkeit ... Jn folgenden Ehren-Gedächtniß an den Tag stellen, Und gegen das Hoch-Adeliche Dießkauische Hauß Jhre schuldigste Condolence abstatten / Rector und sämtliche Collegen des Gymnasii zu Halle
Verleger / DruckerSalfeld, Christoph In Wikipedia suchen nach Christoph Salfeld
ErschienenHalle : Salfeld, 1721
Umfang[2] Bl. : 2°
Anmerkung
Autopsie nach Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Halle, Gedruckt bey Christoph Salfelds, Königl. Preußl. Regierungs-Buchdruckers nachgelassenen Wittwe.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-240349 Persistent Identifier (URN)
VD1811295899
Links
Download Das wahre Contrefait Eines Priesters der Gerechtigkeit Sollten Bey dem höchst-be [1,88 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)