Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als Ernst Friderich Beuch, Ein Hertzinnigst geliebtester Sohn Jn dem 4ten Jahre seines Alters Seinen Geehrtesten Eltern Durch einen frühzeitigen Tod unverhofft entrissen wurde. Wolte Bey dessen Beerdigung so den 26ten Julii 1729. geschah, Des lieben Kindes letztes Valet Jhnen Zu einem Wohlmeinenden Trost durch diese wenige Zeilen vorstellig machen Und dadurch zu gleich seine schuldige Condolence abstatten / Einer des geehrtesten Beuchischen Hauses Vertrauter Gemüths-Freundt E. P.
VerfasserE. P. In Wikipedia suchen nach E. P.
Verleger / DruckerKühn, Johann Michael In Wikipedia suchen nach Johann Michael Kühn
ErschienenCotbus : Kühn, [1729]
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Cotbus, gedruckt bey Johann Michael Kühn. - Erscheinungsjahr nach Datierung im Titel
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-212232 Persistent Identifier (URN)
VD1810745602
Links
Download Als Ernst Friderich Beuch Ein Hertzinnigst geliebtester Sohn Jn dem 4ten Jahre s [2,07 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Ernst Friedrich Beuch Kind beiges. 26. Juli 1729