Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als Der Durchlauchtigste Fürst und Herr, Herr Heinrich, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berge, auch Engern und Westphalen, Landgraf in Thüringen, Marggraff zu Meissen, auch Ober- und Nieder-Lausiz, gefürsteter Graf zu Henneberg, Graf zu der Marck, Barby und Ravensberg, Herr zum Ravenstein [et]c. Mein Gnädigster Fürst und Herr, als ein Würdigster Successor Des Weyland Hoch-Würdigsten Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Moritz Wilhelmen, Hertzogen zu Sachsen, Jülich Cleve und Berge, auch Engern und Westphalen, postulirten Administratoris des Stiffts Merseburg, Land-Grafen in Thüringen, Marggrafen zu Meissen, auch Ober und Nieder-Lausitz, Gefürsteten Grafen zu Henneberg, Grafen zu der Marck, Barby und Ravensberg, Herrn zum Ravenstein [et]c. Meines Gnädigsten Fürsten und Herren Hochseligen Andenckens, Den 21. April Anno 1731. Seine Hoch-Fürstliche Regierung zu Merseburg angetreten, Wolte seine Unterthänigste Pflicht, und Schuldigkeit nebst seinen 4. Söhnen in demüthigster Unterthänigkeit ablegen / Ein Unterthänigster Knecht und Diener Ehrenfried Grebner, Pagen Hoffmeister.
VerfasserGrebner, Ehrenfried In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ehrenfried Grebner
Verleger / DruckerKühn, Johann Michael In Wikipedia suchen nach Johann Michael Kühn
ErschienenCotbus : Kühn, [1731]
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Cotbus, gedruckt bey Johann Michael Kühn. - Erscheinungsjahr nach Datierung im Titel
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Amtsantritt
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-212076 Persistent Identifier (URN)
VD1810768440
Links
Download Als Der Durchlauchtigste Fürst und Herr Herr Heinrich Hertzog zu Sachsen Jülich [2,06 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht zum Regierungsantritt auf Heinrich Herzog zu Sachsen-Merseburg 21. April 1731