Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Gottes wunderbahre Regierung Jn Besetzung des Weltlichen Regiments, Welche sich Bey des Hoch-Würdigsten, Durchlauchtigsten Fürstens und Herrn, Herrn Heinrichs, Hertzogens zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, postulirten Administratoris des Stiffts Merseburg, Landgrafens in Thüringen, Marggrafens zu Meissen, auch Ober- und Nieder-Lausitz, Gefürsteten Grafens zu Henneberg, Grafens zu der Marck, Ravensberg, und Barby, Herrus zu Ravenstein [et]c. Wie auch des Königl. Pohlnischen Weissen Adlers Ordens-Ritter [et]c. Höchstglücklich angetretener Regierung gar besonders an den Tag legete, Wolte mit einer heiligen Verwunderung verehren, und sich durch einen hertzlichen Wunsch Jhro Hoch-Fürstl. Durchl.zu hohen Gnaden bestens empfehlen / Dero unterthänigst- und getreuer Vorbitter bey Gott Christian Gottlieb Petzsch, der Stadt und Herrschafft Mußcau Pastor und Superintendens.
VerfasserPetzsch, Christian Gottlieb In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Christian Gottlieb Petzsch
Verleger / DruckerKühn, Johann Michael In Wikipedia suchen nach Johann Michael Kühn
ErschienenCotbus : Kühn, 1731
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Cotbus, gedruckt bey Johann Michael Kühn, 1731.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Amtsantritt
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-212058 Persistent Identifier (URN)
VD1810789103
Links
Download Gottes wunderbahre Regierung Jn Besetzung des Weltlichen Regiments Welche sich B [2,12 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht zum Regierungsantritt auf Heinrich Herzog zu Sachsen-Spremberg 1731