Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die herrliche Gnadenvergeltung von der Hand des Herrn, der nicht vergißt unsres Werks und unsrer Arbeit der Liebe bey dem Absterben seines getreuen und zärtl. geliebten Freundes Des weiland Hochehrwürdigen und Hochgelahrten Herrn Herrn Erdmann Andreas Hoffmanns Wohlverdienten Pastoris der Kirche zum Heil. Geist der Altstadt-Magdeburg welches den 20. März 1761. im 37. Jahre Seines ruhmvollen Lebens nach einer kurzen Krankheit erfolgte wollte dem Wohlseligen zum Gedächtniß, welches im Segen bleiben wird Der Hochbetrübten Frau Witwe Den hinterlassenen bekümmerten vier Waysen Dem tiefgebeugten Herrn Vater und Herrn Schwiegervater wie auch allen vornehmen Anverwandten einer leidtragenden Stadt und Gemeine zu einiger Aufrichtung und zum mitleidigen Troste mit gerührtem Herzen vorstellen / Johann Christoph Walther, Pastor zu Olvenstädt im Hertzogthum Magdeburg.
BeteiligtWalther, Johann Christoph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christoph Walther
Verleger / DruckerFaber, Gabriel Gotthilf In Wikipedia suchen nach Gabriel Gotthilf Faber
ErschienenMagdeburg : Faber, 1761
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Magdeburg, gedruckt bey Gabriel Gotthilf Faber, im A. B. C. - Erscheinungsjahr nach der Datierung im Titel
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Gedenken / Gelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-209726 Persistent Identifier (URN)
VD1811242604
Links
Download Die herrliche Gnadenvergeltung von der Hand des Herrn der nicht vergißt unsres W [1,87 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Erdmann Andreas Hoffmann Pastor +20. März 1761