Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Bethräntes Denkmaal der Hochachtung und Liebe wolte bei dem Grabe der weiland Hochedelgebohrnen Frau, Frau Hedewig Dorothea Kniepin geb, Bossin, des Hochedelgebohrnen und Hochgelahrten Herrn, Hrn. Christian Friederich Kniep, wohlverdienten Licentiati medicinæ, wie auch Physici der Stadt Burg, hinterlaßne Frau Witbe, welche den 25ten Junii des 1762sten Jahres, im 72 Jahre Jhres ruhmvollen Alters, nach einer 5tägigen hitzigen Brustkranckheit zu Wernigerode im Herrn selig entschlief, durch nachstehende Trauer-Ode aufrichten, und zugleich dem einzigen tief gebeugten Herrn Sohn, wie auch der schmerzlich betrübten einzigen Demoiselle Schwester und sämtlichen hochwerthen Leidtragenden, den besten Trost aus der Fülle Jesu anwünschen / der Wohlseligen aufrichtiger Schwester-Sohn, Johann Friederich Menninger, d. G. G. C.
BeteiligtMenninger, Johann Friedrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Friedrich Menninger
Verleger / DruckerStruck, Johann Georg In Wikipedia suchen nach Johann Georg Struck
ErschienenWernigerode : Struck, 1762
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach dem Exemplar der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Wernigerode, gedruckt bei Johann Georg Struck, Hochgräfl. Hof-Buchdrucker. - Erscheinungsjahr nach der Datierung im Titel
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Gelegenheitsschrift:Gedenken / Lied
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-209618 Persistent Identifier (URN)
VD1811201444
Links
Download Bethräntes Denkmaal der Hochachtung und Liebe wolte bei dem Grabe der weiland Ho [1,69 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Hedwig Dorothea Kniep geb. Boss +25. Juni 1762