Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als Das Hohe und glücklich erlebte Nahmens-Festin, Des Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Wilhelmi Ernesti, Hertzogen zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, ... Den 28. Maji abermal glücklich erschiene, und zu grosser Freude Des Hoch-Fürstl. Hauses celebriret wurde, Unterwunde sich in tieffster Demuth, und höchst-gebührender devotion diese wenige Zeilen glückwünschend darzubringen, Jhro Hoch-Fürstl. Durchl. unterthänigst-demüthigster Knecht M. Johann Rudolph Neander, Theol. Cult.
VerfasserNeander, Johann Rudolph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Rudolph Neander
BeteiligteWilhelm Ernst <Sachsen-Weimar, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Wilhelm Ernst
Erschienen[S.l.], 1720
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Gedruckt im Jahr Christi 1720.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Namenstag / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2017
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-421723 Persistent Identifier (URN)
VD1810399976
Links
Download Als Das Hohe und glücklich erlebte Nahmens-Festin Des Durchlauchtigsten Fürsten [1,30 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Huldigungsgedicht auf Wilhelm Ernst Herzog von Sachsen-Weimar