Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als eine Höchst-Selige Himmels-Braut Hat Die weyland Hochgebohrne Gräfin, Julianam Charlotten Elisabeth, Geb. Reichs-Gräfin von Hochberg, Freyin zu Fürstenstein, Erb-Comtesse der Herrschafften Rohnstock und Wernersdorff, wie auch der Bütter-Tschechen, Vuschkau, Jngramßdorff, Kratzkau, Altenburg und Golitsch, Bey denen Hoch-Gräflichen Exequien Jn der Evangelischen Kirche vor Jauer zum Heil. Geist, Anno M.DCCXIX. d. 8. Martii, Aus dem beliebten Text Ps. LXXIII, 25.26. Jn einer Solennen Gedächtnüß-Predigt vorgestellet / Dero Gewesener Beicht-Vater David Gottfried Schwertner.
VerfasserSchwertner, David Gottfried In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach David Gottfried Schwertner
BeteiligteHochberg, Juliana Charlotte Elisabeth von In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Juliana Charlotte Elisabeth von Hochberg
Verleger / DruckerWeber, Johann Gottfried In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Gottfried Weber
ErschienenStriegau : Weber, 1719
Umfang[3] Bl., 56 S., [28] Bl. ; 2° : Frontisp. (Kupferst., Portr.)
Anmerkung
Die Vorlage enth. insgesamt 14 Werke
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Strjegau, Gedruckt bey Johann Gottfried Webern.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeLeichenpredigt / Gelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2011
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-235242 Persistent Identifier (URN)
VD1810410767
Links
Download Als eine Höchst-Selige Himmels-Braut Hat Die weyland Hochgebohrne Gräfin Juliana [34,83 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Leichenpredigt auf Juliana Charlotte von Hochberg Tochter des Reichsgrafen Hans Heinrich von Hochberg +16. Jan. 1719