Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als der Hoch-Ehrwürdige und Hochgelahrte Herr, Herr Friedrich Wilhelm Walch, Hoch-Fürstl. Sachsen-Coburg-Meiningischer betrauter Consitorial-Assessor und der allhiesigen Stadt-Kirche hochverdienter Archi-Diaconus, Den 9. May dieses Jahres Der Zeitlichkeit entrißen, Und den 12. deßelben In der Stadt-Kirche zu seiner Grufft gebracht wurde, Bezeugten die letzte Pflicht Gegen ihren hertzlich geliebten Herrn Bruder In folgenden Zeilen, Dessen Schwestern Susanna Margeretha Crellin, gebohrne Walchin. Ernestina Maria Walchin
VerfasserCrell, Susanna Margretha In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Susanna Margretha Crell ; Walch, Ernestina Maria In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ernestina Maria Walch
Verleger / DruckerScheidemantel, Johann Günther In Wikipedia suchen nach Johann Günther Scheidemantel
ErschienenMeiningen : Scheidemantel, [1754]
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Ex. der ULB Sachsen-Anhalt
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Meiningen, Druckts Joahnn Günther Scheidemantel, Fürstl. Sächß. Hof-Buchdr. - Erscheinungsjahr nach dem Todesjahr des Friedrich Wilhelm Walch bestimmt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Epikedeion
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-291573 Persistent Identifier (URN)
VD1810318178
Links
Download Als der Hoch-Ehrwürdige und Hochgelahrte Herr Herr Friedrich Wilhelm Walch Hoch- [2,09 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Friedrich Wilhelm Walch Konsistorialassesor +9. Mai 1754