Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Ein seeliger Tod als der beste Beschluß einer löblichgeführten Landesregierung, wurde, Da der Hochgebohrne Graf und Herr, Herr Heinrich der Fünf und zwanzigste, Jüngerer und des ganzen Stammes Aeltester Reuß, Graf und Herr von Plauen, Herr zu Graiz, Crannichfeld, Gera, Schlaiz und Lobenstein, des Königl. Preußl. schwarzen Adlerordens Ritter [et]c. am 13. Merz, des 1748. Jahres aus dieser Zeitlichkeit in die seelige Ewigkeit versetzet wurde, vorgestellet, und zugleich über diesen hohen Todesfall in unterthänigster Devotion das schmerzlichste Beyleyd bezeuget, von dem geistlichen Ministerio der Stadt Gera
Gefeierte PersonHeinrich <Reuß-Gera, Graf>
Verleger / DruckerSchrader, Johann Georg
Erschienen[Gera] : Schrader, 1748
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Gedruckt daselbst bey Joh. Georg Schradern, Hochgräfl. Reußpl. Hofbuchdruckern.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2019
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-837508 
VD1890739051
Links
Download Ein seeliger Tod als der beste Beschluß einer löblichgeführten Landesregierung w [1,30 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
IIIF