Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Demnach Seine Hochfürstliche Durchlauchtigkeit, Unser gnädigster Fürst und Herr, sich unterthänigst vortragen lassen, welcher gestallt es zeithero mit denen gewöhnlichen Einnahm-Gebühren von denen ordentlichen Land- und Tranck- auch Extra-Steuern und Accis, verschiedentlich gehalten worden ... Als haben dieselbe gnädigst resolviret und verordnet, daß es führohin dißfals an einem Ort wie an anderen gehalten ... : Gegeben Hildburghausen, den 27. Maij 1716. / Ernst Friedrich, Hertzog zu Sachsen ...
BeteiligteErnst Friedrich <Sachsen-Hildburghausen, Herzog, I.> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ernst Friedrich
Erschienen[S.l.], 1716
Umfang[1] Bl. : Ill. (Kupferst.)
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeEinblattdruck / Amtsdruckschrift
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2017
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-787341 Persistent Identifier (URN)
VD1811121025
Links
Download Demnach Seine Hochfürstliche Durchlauchtigkeit Unser gnädigster Fürst und Herr s [1,25 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Mandat des Herzogs Ernst Friedrich von Sachsen an die Steuereinnehmer ihren Theil an der Einnahme betreffend