Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Als der Hochedle und Hochwohlgelehrte Herr Johann David Schütze aus Wernigerode, der Herzogl. Deutschen Gesellschaft und des theologischen Seminariums in Helmstädt Mitglied den akademischen Lauf seiner Studien rühmlichst beschloß, wünschte Jhm im Nahmen der Herzogl. Deutschen Gesellschaft dazu Glück Carl Alexander Rakenius, der Gottesgelahrtheit Beflissener und gedachter Gesellschaft ordentliches Mitglied : Helmstädt, den 3ten Oktober 1761
VerfasserRakenius, Karl Alexander In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Karl Alexander Rakenius
BeteiligteSchütze, Johann David In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann David Schütze
Verleger / DruckerDrimborn, Johann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Drimborn
Erschienen[Helmstedt] : Drimborn, 1761
Umfang[4] Bl. ; 4°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Gedruckt bei Johann Drimborn.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Abschied / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-725374 Persistent Identifier (URN)
VD1811220686
Links
Download Als der Hochedle und Hochwohlgelehrte Herr Johann David Schütze aus Wernigerode [1,15 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht auf Johann David Schütze Theol. zum Studienabschluß 3. Okt. 1761