Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das wahre Lob eines seinem Fürsten bis in den Tod getreu gewesenen Hof-Raths, Welche Bey dem höchstschmertzlichen aber doch seeligen Ableben Des weyland Hoch-Edelgebohrnen und Hochgelahrten Herrn Herrn August Wilhelm Thilo, Sr. Hoch-Fürstl. Durchl. zu Sachßen-Coburg-Meiningen Hochbetrauten Hof- und Justitien-Raths, wie auch Deputati, Als Derselbe ... am 20. Mart. 1748. ... nach zurückgelegten Ein und sechzigsten Jahr ... Dieses Zeitliche mit dem Ewigen verwechselte, Der verblichene Leichnam Aber den 22. eiusd. ... der Erde anvertrauet wurde, Zu Bezeugung ihrer ... Hochachtung und hertzl. Compassion in nachfolgenden Zeilen entwarffen VieR dem ThiLoischen Haus Ergebenste Freunde und Diener
BeteiligteThilo, August Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August Wilhelm Thilo
Verleger / DruckerScheidemantel, Johann Günther In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Günther Scheidemantel
ErschienenMeiningen : Scheidemantel, 1748
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Meiningen, Druckts Johann Günther Scheidemantel, Fürstl. Sächß. Hof-Buchdr.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-719696 Persistent Identifier (URN)
VD1810795812
Links
Download Das wahre Lob eines seinem Fürsten bis in den Tod getreu gewesenen Hof-Raths Wel [1,70 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Trauergedicht auf August Wilhelm Thilo Hochfürstlicher Coburg-Meiningischer Hof- und Regierungsrat +20. März 1748