Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden, Friedrich Wilhelm und Wilhelm Henrich, Hertzoge zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern ... Was das Fürstliche Stifft Fulda an Unsere beyde uhralte Sächsische Aemter, Lichtenberg und Saltzungen, ex capite reemtionis, für einen ungegründeten Anspruch zu machen, vermeynet, und darüber bey dem preißlichen Reichs-Hofrath, mit vorbeygehung der, allen und jeden Reichs-Ständen zukommenden ersten Instanz, für mehrmahlige beschwerliche Verordnungen gegen Uns auszuwürcken gewust, ein solches ist einer hochlöblichen Reichs-Versammlung mehr als zu wohl bekannt ...
BeteiligtFriedrich Wilhelm <Sachsen, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm ; Wilhelm Henrich <Sachsen, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Wilhelm Henrich
Erschienen[S.l.], [1737]
Umfang23 S. ; 2°
Anmerkung
Erscheinungsjahr nach der Datierung der enthaltenen Schriftenl bestimmt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffAmtsdruckschrift
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2010
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-178895 Persistent Identifier (URN)
VD1810064567
Links
Download Von Gottes Gnaden Friedrich Wilhelm und Wilhelm Henrich Hertzoge zu Sachsen Jüli [9,11 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Schreiben Friedrich Wilhelms und Wilhelm Henrichs von Sachsen an die Reichsversammlung