Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich, Hertzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, Landgraf in Thüringen ... Fügen allen und ieden unseren Beamten, Bürgermeistern und Räthen ... auch sonst männiglich hiermit zu wissen; Demnach ... Herr Friedrich August, König in Pohlen ... Obhabenden auschreibenden Creyß-Amts wegen, gleichwie an sämmtliche Ober-Sächsis. Creyßes Fürsten und Ständte, also auch an uns unterm 14. Febr. nächsthin dasjenige gelangen lassen, was ... Majestät, wegen zu verbietenden Aufkauff und Ausführung derer Pferde aus denen Römischen Reichs-Gebiethen zu andern Potentzen ... unterm data Wien, den 1. Febr. 1718 erlassen haben ... : [Gegeben in unserer Residenz Hildburghausen, am 28. Martii des 1718. Jahrs.] / [Ernst Friedrich, Hertzog zu Sachsen]
BeteiligteErnst Friedrich <Sachsen, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ernst Friedrich
Erschienen[S.l.], 1718
Umfang[2] Bl. ; 2°
SpracheDeutsch
GattungsbegriffAmtsdruckschrift
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2015
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-276759 Persistent Identifier (URN)
VD1810061940
Links
Download Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich Hertzog zu Sachsen Jülich Cleve und Berg a [2,25 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Patent das Kaiserliche Edict über den zu verbietenden Aufkauff und Ausführung derer Pferde aus denen Römischen Reichs-Gebiethen betreffend : d. d. 28. Martii 1718 ; für das Fürstenthum Hildburghausen