Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich Carl, Herzog zu Sachßen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen ... Fügen hiermit zu wißen: Was maßen Wir zwar ... den zwischen Oesterreich und Chur-Bayern ao. 1753. verglichenen sogenannten Conventions- oder 20 fl. Fuß auch in Unsern ... Landen, mittelst des unter dem 16. Aug. .. 1765ten Jahres publicierten Patentes einzuführen vor dienlich erachtet haben: Nachdeme aber Unsere benachbarte Reichs- und Creis-Mit-Stände ... den 24fl. Fuß aufs neue anzunehmen sich entschloßen haben; So sehen wir Uns ... gemüßiget, den ... 24fl. Fuß auch ... anzunehmen und in Unsern Landen einzuführen ... : [So geschehen Hildburghausen, den 18. November 1765.] ...
VerfasserErnst Friedrich <Sachsen-Hildburghausen, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ernst Friedrich
Erschienen[S.l.], [1765]
Umfang[4] Bl. ; 2°
Anmerkung
Erscheinungsjahr nach Datierung im Text
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeAmtsdruckschrift / Geldwesen
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2017
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-276594 Persistent Identifier (URN)
VD1810062165
Links
Download Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich Carl Herzog zu Sachßen Jülich Cleve und Be [2,57 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Münzpatent des Herzogs Ernst Friedrich Carl zu Sachsen die Einführung des 24. fl. Fußes betreff.