Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden, Friedrich Augustus, König in Pohlen ... Darmit dem eigennützigen, und zu großem Nachtheil Unsers Post-Intesse gereichenem, mithin höchst-straffbarem Unternehmern dererjenigen Unserer Beambten, welche ... Berichte, Anfragen, Acten ... unter dem Nahmen Unsere Angelegenheiten ... mit eingeschlossen, und folglich der ... Entrichtung des gewöhnlichen Porto sich eigenmächtiger Weise entbrochen, in Zukunfft begegnet werden möge ... : [Datum Dreßden, am 1. Martii, Anno 1731.]
BeteiligtAugust <Polen, König> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach August
Erschienen[S.l.], 1731
Umfang[3]? Bl. ; 2°
Anmerkung
Autopsie nach Ex. der ULB Sachsen-Anhalt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffVerordnung
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2012
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-275600 Persistent Identifier (URN)
VD1810076921
Links
Download Von Gottes Gnaden Friedrich Augustus König in Pohlen Darmit dem eigennützigen u [2,11 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Königlich Kurfürstliches Reskript gegen die Porto-Defraudationen der Postbeamten welche Partei- und Privatsachen und Scripturen unter dem Namen Königliche Angelegenheiten bei Einsendung von Berichten Anfragen Akten und anderen Briefschaften an die Behörden mit einschliessen Dresden 1.3.1731