Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Johann Wilhelm Pfaltz-Graff bey Rhein, des Heil. Röm. Reichs Ertz-Truchses und Chur-Fürst, in Bäyeren, zu Jülich, Cleve, und Berg ... Thuen kund allen und jeden, welche gegenwärtige Unsere Constitution werden sehen, lesen, oder hören lesen ... Nachdemahlen es der allwaltender, und unerforschlicher Fürsehung Gottes allergnädigst gefallen ... von Unserer Uhralten Pfältzischen Chur abgekommenes Fürstenthumb der Oberen Pfaltz, Uns und Unserem Durchleuchtigsten Chur-Hauß Pfaltz, in Krafft billigmässigsten Wiederkehrungs-Rechts, wieder zuzueignen ... : [Düsseldorff den 29. Septembr. 1708]
VerfasserJohann Wilhelm <Pfalz, Kurfürst> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Wilhelm
BeteiligteRossetti, Domenico In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Domenico Rossetti ; Karsch, Gerhard Joseph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gerhard Joseph Karsch
Erschienen[S.l.], [1708]
Umfang[14] Bl. ; 2° : Ill. (Kupferst.)
Anmerkung
Erscheinungsjahr nach Datierung am Textende
SpracheDeutsch
AnmerkungKopftitel
GattungsbegriffeAmtsdruckschrift / Ordensliteratur
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-717605 Persistent Identifier (URN)
VD1812828637
Links
Download Von Gottes Gnaden Wir Johann Wilhelm Pfaltz-Graff bey Rhein des Heil Röm Reichs [7,75 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Konstitution betreffend die Wiedereinführung des Ritterordens des Heiligen Hubertus