Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich Carl, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, Landgraf in Thüringen ... Urkunden und fügen hiermit und in Kraft dieses iedermänniglichen zu wißen. Demnach Wir zu mehrerer Beförderung derer Commerciorum und des dem Publico sowol, als einem ieden ins besondere daher enspringenden wahren Nuzens und Aufnehmens in Gnaden entschloßen, die in Unserer allhiesigen Residenz-Stadt Hildburghausen zeithero in einigen Abfall gekommene Rindvieh-Märkte hinwieder in Flor zu bringen ... : So geschehen Hildburghausen, den 3. Maji 1756. / Ernst Friedrich Carl, H. z. S.
BeteiligteErnst Friedrich <Sachsen-Hildburghausen, Herzog> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Ernst Friedrich
Erschienen[S.l.], 1756
Umfang[1] Bl.
SpracheDeutsch
AnmerkungTitel ist Textanfang
GattungsbegriffeEinblattdruck / Verordnung
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-712922 Persistent Identifier (URN)
VD1811121432
Links
Download Von Gottes Gnaden Wir Ernst Friedrich Carl Herzog zu Sachsen Jülich Cleve und Be [1,35 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Verordnung Ernst Friedrich Carls Herzogs von Sachsen-Hildburghausen betreffend die drei Rindviehmärkte zu Hildburghausen