Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Eine Nachbahrliche Bey-Freude und Wunsch Hat, Als seines werthgehaltenen Freundes, S. T. Hn. Johann Melchior Götzens S. S. Theol. Doctoris, Königl. Preußischen Consistorial-Raths und Pastoris Primarii bey der S. Martini Kirche in Halberstadt, Zweyter Sohn Tit. Herr Johann Heinrich Göze, Bisheriger treuverdienter Pastor der Gemeinschafftlichen Kirchen zu Aschersleben, Zu Seinen Collegen, und Diacono zu S. Martini vociret, Und den 19. Julii 1716. am 6ten Sonntage nach Trinitatis solenniter introduciret wurde, Uber den erlangten Trost und Hülffe seines Alters aus Magdeburg übersenden wollen Simon Johann Arnold, S. S. Theol. Doct. und Pastor bey der Kirche S. Ulrich und Levin
VerfasserArnold, Simon Johann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Simon Johann Arnold
BeteiligteGoetze, Johann Melchior In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Melchior Goetze ; Göze, Johann Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Heinrich Göze
Verleger / DruckerLange, Nikolaus Martin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Nikolaus Martin Lange
ErschienenHalberstadt : Lange, 1716
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Halberstadt, Gedruckt bey Nicolaus Martin Langen, Königl. Preuß. Regierungs-Buchdrucker.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Abschied / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-709831 Persistent Identifier (URN)
VD1811090685
Links
Download Eine Nachbahrliche Bey-Freude und Wunsch Hat Als seines werthgehaltenen Freundes [1,03 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Glückwunschgedicht zur Berufung nach Halberstadt auf Johann Heinrich Götze Pastor 19. Juli 1716