Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Den im Glauben ergriffenen Fürsten des Lebens als den besten Trost im Tode, wolten bei der herrlichen Vollendung Der Weiland Durchlauchtigsten Fürstin und Frauen, Frauen Agnesa Leopoldina Augusta, Fürstin zu Anhalt, Herzogin zu Sachsen, Engern und Westphalen, Gräfin zu Ascanien, Frauen zu Bernburg und Zerbst [et]c. da Höchst-Dieselben den 28. Jul. 1766. ... in Ihrem Erlöser ... entschlafen waren, und der ... Cörper darauf in das Hochfürstliche Begräbnis zu Seiner Ruhe ... gebracht wurde, mit ... Herzen ... vorstellen, und ... ihr ... Beileid bezeigen, die von der ... Prinzeßin, als ... Frau Patronin der ... St. Agnus-Kirche alhier berufene beide Prediger, Johann Andreas Liekefett, Pastor, und Christian Hartmann, Diaconus.
VerfasserLiekefett, Johann Andreas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Andreas Liekefett ; Hartmann, Christian In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Christian Hartmann
BeteiligteAgnes Leopoldina Augusta <Anhalt, Fürstin> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Agnes Leopoldina Augusta
Verleger / DruckerSchöndorff, Johann Christoph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christoph Schöndorff
ErschienenCöthen : Schöndorf, 1766
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Cöthen, gedruckt bei Johann Christoph Schöndorf.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-709787 Persistent Identifier (URN)
VD181119314X
Links
Download Den im Glauben ergriffenen Fürsten des Lebens als den besten Trost im Tode wolte [0,95 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Agnes Leopoldina Augusta Fürstin zu Anhalt +28. Juli 1766