Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die In hellgläntzenden Schein verkehrte Nacht, Welche, Als Der Wohl-Edle, Vest und Wohlgelahrte Herr, Herr Albertus Bode, Juris Consultus und zur hiesigen Hoch-Gräffl. Stolbergischen Regierung verordneter Advocatus Ordinarius, Mit Der Wohl-Edlen, Hoch-Ehr- und Tugend-reichen Jungfer, Jungfer Catharina Gerdrut, Des Weyland Wohl-Edlen, und Wohl-Weisen Herrn, Herrn Christophori zur Mühlen, Hiesiger beyder Städte wohl-verdienten Burgemeisters Hinterlassene Jungfer Tochter, Die getroffene Ehegelöbniß durch Priesterliche Copulation den 24. Aprilis 1703. vollzoge, Vorstellen wolte Der Jungfer Braut Bruder Carolvs Martinvs zur Mühlen
VerfasserZurmühlen, Karl Martin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Karl Martin Zurmühlen
BeteiligteBode, Albertus In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Albertus Bode ; Bode, Catharina Gerdrut In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Catharina Gerdrut Bode ; Zurmühlen, Christoph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Christoph Zurmühlen
Verleger / DruckerStruck, Michael Anton In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Michael Anton Struck
ErschienenWernigerode : Struck, 1703
Umfang[1] Bl.
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Wernigerode, Druckts Michael Anton Struck, Buchdr.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeEinblattdruck / Gelegenheitsschrift:Hochzeit / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-708997 Persistent Identifier (URN)
VD1811345195
Links
Download Die In hellgläntzenden Schein verkehrte Nacht Welche Als Der Wohl-Edle Vest und [0,54 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)