Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das Letzte Trost-Wort, Welches Der Wohl-Ehr-Würdige, Andächtige und Wohl-Gelahrte Herr, Herr M. Joh. Tobias Bodinus, Treu-gewesener Seel-Sorger der Gemeinden zur Lieben Frauen und St. Theobald hieselbst, Da er den 23. Junii dieses 1707ten Jahrs durch einen plötzlichen ... Tod, diese Welt gesegnet, An die ... Frau Wittwe und weinende Kinder ... bey dessen als den 8. Julii vollenzogenen ... Leichen-Begängniß, Aus ... Mitleiden ... vorgestellet Von Johann Heinrich Plumeyer, p. t.Sch. Coll. Quint.
VerfasserPlumeyer, Johann Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Heinrich Plumeyer
BeteiligteBodinus, Johann Tobias In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Tobias Bodinus
Verleger / DruckerOfficina Michaelis Antonii Struckii In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Officina Michaelis Antonii Struckii ; Struck, Michael Anton In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Michael Anton Struck
ErschienenWernigerode : Struckische Schrifften, 1707
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Wernigerode, Gedruckt mit Struckischen Schrifften.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-704785 Persistent Identifier (URN)
VD1811216964
Links
Download Das Letzte Trost-Wort Welches Der Wohl-Ehr-Würdige Andächtige und Wohl-Gelahrte [1,27 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Johann Tobias Bodinus Pastor +23. Juni 1707