Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Cvm Vir Praenobilissimvs, Amplissimvs, Et Doctissimvs, M. Ioannes Friedlieb Stvbelivs Illvstris, Qvod Portae Floret, Gymnasii Hvcvsqve Collega III. Longe Meritissimvs, Con-Rectoris munus, Prid. Non. Febr. A. MDCCXXXVII. in eodem Lyceo, solenni inauguratione, susciperet; Suam obseruantiam, pro eo, ac decet, Praeceptori Svo testari voluerunt, Gottofredvs Carolvs Avgvstvs Pitterlinvs, Dresd. Carolvs Henricvs Janvs, Mariaemont. Misn. Johannes Christianvs Typkivs, Freib. Misn. Gottlob Sigismvndvs Schmidivus, Walden. Misn.
BeteiligtePitterlin, Gottfried Carl August In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gottfried Carl August Pitterlin ; Jahn, Karl Heinrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Karl Heinrich Jahn ; Typke, Johann Christian In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christian Typke ; Schmid, Gottfried Sigismund In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gottfried Sigismund Schmid ; Stübel, Johann Friedlieb In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Friedlieb Stübel
Verleger / DruckerFormis Bossoegelianis In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Formis Bossoegelianis ; Bossoegel, Balthasar In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Balthasar Bossoegel
ErschienenNumburgi : Typis Balthasar. Bossoegelii, 1737
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Nvmbvrgi, Typis Balthasar. Bossoegelii, privil. Typogr.
SpracheLatein
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Amtsantritt
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-698118 Persistent Identifier (URN)
VD1810799648
Links
Download Cvm Vir Praenobilissimvs Amplissimvs Et Doctissimvs M Ioannes Friedlieb Stvbeliv [1,71 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
[Glückwunschgedicht auf Johann Friedlieb Stübel zur Amtsübernahme als Konrektor 4. Febr. 1737]