Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
So Wolte noch zuletzt Durch Diese betrübte und Jammer-volle Zeilen, Den wohl-seeligen Doch Höchst-schmertzlichen Hintritt Seines Sohnes Herrn Hrn. M. Joh. Jacob Klossens Pastor. zu Euteritzsch, Golitz und Meckern, Welcher war Den 12. Octobr. des 1720ten Jahres, beklagen, Sein bis in Todt-Betrübter Vater Johann Simon Kloß, Ludim. & Organist. in Zöschen
VerfasserKloss, Johann Simon In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Simon Kloss
BeteiligteKloss, Johann Jakob In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Jakob Kloss
Verleger / DruckerLiteris Schedianis In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Literis Schedianis ; Schede, Andreas Martin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Andreas Martin Schede
ErschienenLeipzig : Schedische Schrifften, 1720
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Leipzig, Gedruckt mit Schedischen Schrifften.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Lyrik
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-697480 Persistent Identifier (URN)
VD1811182954
Links
Download So Wolte noch zuletzt Durch Diese betrübte und Jammer-volle Zeilen Den wohl-seel [2,21 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Gedächtnisgedicht auf Johann Jakob Kloss Pfarrer +12. Okt. 1720