Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die nach der kümmerlichen Thränen-Saat erfolgte höchst erwünschte Freuden-Ernde Des zwar am 2. Aug. An. 1727. im 19. Jahre seines Alters frühzeitig, aber doch recht seelig verstorbenen Gotthilf Leberecht Henckels, Des Fürstl. Stiffts-Gymnasii zu Merseburg Lobens-würdigen Alumni, Des Wohledlen, Großachtbarn u. Wohlgelahrten Herrn, Herrn Johann Salomo Henckels, Gedachten Gymnasii Wohlverdienten Conrectoris, Seines Hochgeachteten Gönners, Eintzigen Hertzgeliebtesten Sohnes, Wolte bey dessen schmertzlichen Beerdigung, War der 3te Aug. ... entwerffen ein Dem Hochwerthen Henckelischen Hause verpflichtester Diener M. Johann Samuel Agner
VerfasserAgner, Johann Samuel In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Samuel Agner
BeteiligteHenkel, Gotthilf Leberecht In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Gotthilf Leberecht Henkel ; Henckel, Johann Salomon In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Salomon Henckel
Verleger / DruckerGottschick, Johann Moritz In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Moritz Gottschick
ErschienenMerseburg : Gottschick, 1727
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Merseburg, Druckts Johann Moritz Gottschick.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Tod / Epikedeion
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-696087 Persistent Identifier (URN)
VD1890450035
Links
Download Die nach der kümmerlichen Thränen-Saat erfolgte höchst erwünschte Freuden-Ernde [1,47 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)
Schlagwörter
Trauergedicht auf Gotthilf Leberecht Henkel Schüler +2. August 1727