Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Den Tod Als eine der Vernunft höchst fürchterliche, Dem Glauben eines Christen aber sehr erfreuliche Sache, Wollte bey dem frühzeitigen, doch seligen Abschiede Der Weyland Hoch-Edlen, Hoch- Ehr- und Tugendbelobten Jungfer, Jungfer Dorothea Elisabeth Ritnern, Des Hoch-Ehrwürdigen und Hochgelahrten Herrn, Herrn Wilhelm Ritners S. S. Th. Licent. und treuwohlverdienten Past. Prim. an der hiesigen Hohen Stifts Kirche, wie auch wohl-meritirten Inspectoris der hiesigen Hohen Stifts-Schule ... Tochter, in nachgesezter Ode entwerfen ... J. C. W. Heike, der Weltweish. u. Gottesgelartheit Beflißner
VerfasserHeike, Johann Christian Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christian Wilhelm Heike
BeteiligteRitner, Dorothea Elisabeth In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Dorothea Elisabeth Ritner ; Rittner, Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Wilhelm Rittner
Verleger / DruckerLange, Nikolaus Martin In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Nikolaus Martin Lange
ErschienenHalberstadt : Lange, [1748]
Umfang[4] Bl. ; 2°
HochschulschriftTrauergedicht auf Dorothea Elisabeth Rittner, Tochter des Pastors Wilhelm Rittner
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Halberstadt, druckts N. M. Lange. - Erscheinungsjahr nach Todesjahr bestimmt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGelegenheitsschrift:Tod
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-692169 Persistent Identifier (URN)
VD1810771409
Links
Download Den Tod Als eine der Vernunft höchst fürchterliche Dem Glauben eines Christen ab [3,00 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)