Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die wichtige Philosophische Streit-Frage: Ob es besser sey ein junges Mädgen oder eine alte Tolle zu heyrathen? Wolte, Als der Edle, Großachtbare und von der Groß-Fuß-Zeh-Spitze biß auf den Wirbel, mit herrlicher Erudition wohl auspolirte Herr Johann Zacharias Hilliger, sich aus hefftigen Liebes-Bewegungen, Mit des Hoch-Edlen ... Herrn Aristotelis, Weyland auf der Universalen Academie, höchstberühmten Professoris P. Senioris und Ordinarii Einigsten keuschen Jungfer Tochter, stricte verplempert hatte. Schertz- und Glückwünschend erörtern, Ein Freund aus Tripsdrille,
BeteiligteHilliger, Johann Zacharias In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Zacharias Hilliger ; Hilliger, Johanne Christiane Juliane In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johanne Christiane Juliane Hilliger
Erschienen[S.l.], [1725]
Umfang[2] Bl. ; 2°
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Gedruckt, Jm Thier-Kreise am Ende der Welt Jm Jahr da sich alles Bier in Wasser verwandelte Durch Herrn Stellatim auf den blauen Fleckgen. - Erscheinungsjahr nach dem Jahr der Eheschließung bestimmt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeGelegenheitsschrift:Hochzeit / Satire
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2016
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-689342 Persistent Identifier (URN)
VD1890440560
Links
Download Die wichtige Philosophische Streit-Frage Ob es besser sey ein junges Mädgen oder [2,14 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)