Die Tugend, als den reinsten Quel zärtlichster Neigungen wolte bei der Hohen Vermählung Des Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Carl, Erb-Prinzen von [...]. Cöthen : Schöndorf, [1749]