Das unschuldig vergoßne Blut Seiner Geliebtesten Christianen Hänschkelin, Als seiner verlobten Braut, Und Herrn M. Johann Adam Hänschkels, Wohl-meritirten [...]. [S.l.], [1730]