Nachdem der grundgütige Gott unser bisheriges Gebet erhöret, und Ihrer Churfürstl. Durchlauchtigkeit, unsres gnädigsten Churfürsten und Herrn Herzgeliebtesten [...]. [S.l.], [1792]