Die Sammlung

Die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt besitzt etwa 175.000 Drucke des 18. Jahrhunderts, von denen 115.694 für das "Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)" relevant sind.

Die Titel

Aktuell sind 23629 Titel verfügbar.

Eine chronologische Aufstellung der bereits digitalisierten Werke informiert Sie tagesaktuell über den Projektfortschritt. Sie können ebenfalls einen RSS-Feed abonnieren, um automatisch über Neuzugänge zur digitalen Sammlung informiert zu werden.


Das Projekt

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts "Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)" wird die Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt die Digitalisierung und vertiefte Erschließung von 10.000 Drucken dieses Zeitraums mit einem Seitenvolumen von ca. 2,5 Millionen Seiten durchführen. Ausgangspunkt ist dabei die vertiefte Erschließung ihrer unikalen Bestände. Die digitalen Drucke werden mit Strukturdaten erschlossen und können durch das Verfahren URN granular bis auf Seitenebene persistent zitiert werden. Die Digitalisate werden in automatisierten Verfahren mit Metadaten angereichert und können über OAI in verschiedenen Nachweissystemen, zunächst den Verbünden, eingespielt und ausgetauscht werden.

Projektpartner in der Pilotphase, die von der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt federführend betreut wird, sind

Die Partner

Die digitale Sammlung wird konzeptionell von der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erarbeitet und betreut. Die technische Realisierung erfolgt durch die semantics GmbH in Kooperation mit der Walter Nagel GmbH & Co KG.

Gefördert durch die