Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
WIr Friderich Wilhelm/ von Gottes Gnaden/ Marggraf zu Brandenburg/ des Heil. Röm. Reichs Ertz-Cammerer und Churfürst/ in Preussen/ zu Magdeburg Jülich/ Cleve/ Berge/ Stettin/ Pommern/ ... geben ... vermittels dieses offenen Patents ... zu vernehmen/ Was gestalt Wir ... mit nicht geringen Mißfallen vernommen/ daß Unsere Unterthanen ... fast die geringste Sorgfalt nicht angewendet ... Ihre Güter ... zu ihren eigenen Nutz verbessern/ und ... die gute Anleitung/ so ihnen von den Vorfahren hierzu gegeben worden ... verachtet/ und ... nicht gefolget ... in Pflantzung fruchtbarer Obst-Bäume/ Eichen ... daß sie auch ... Bäume/ so die Alten gepflantzet/ ausrotten/ und ... die Güter verwüsten ... Als befehlen ... Wir ... daß hinfort ein jeder Unterthan ... hinter seinem Wohnhause/ oder wo er die Gelegenheit darzu findet ... zu Pflantzung ... gebrauchen solle ... : Uhrkundlich unter Unserer eigenhändigen Unterschrifft und vorgedrucktem Insigel. So geschehen zu Potstam/ den 16. Novembr: 1686. ...
BeteiligteFriedrich Wilhelm <Brandenburg, Kurfürst> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm
WidmungsempfängerRegierung des Herzogtums Magdeburg In Wikipedia suchen nach Regierung des Herzogtums Magdeburg
Erschienen[S.l.], 1686
Umfang[1] gef. Bl
Anmerkung
Patent Friedrich Wilhelms, Markgraf zu Brandenburg, wegen der Pflanzung von Obst- und andern nutzbaren Bäumen. - Das gef. Bl. wurde aus 2 Teilen zusammengefügt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeVerordnung / Einblattdruck
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2009
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-104414 Persistent Identifier (URN)
VD173:320721D
Links
Download WIr Friderich Wilhelm von Gottes Gnaden Marggraf zu Brandenburg des Heil Röm Rei [1,23 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)