Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
DEmnach Seine Chur-Fürstliche Durchläuchtigkeit zu Brandenburg/ in Preussen/ zu Magdeburg/ Jülich/ Cleve/ Berge/ Stettin/ Pommern ... Unser gnädigster Herr/ bißhero zum öfftern mit gar ungnädigsten Mißfallen und Dero Unterhanen grossen Schaden erfahren/ welcher gestalt in Dero Landen ... bey vorgegangenen March- und Re-Marchen des begehrten Unterhalts und Verpflegung durch der geforderten vielen Ab- und Zufuhren halber/ grosse Unordnung und Beschwerden entstanden ... Und aber höchstgedachte Seine Chur-Fürstl. Durchl. alle dergleichen bißhero auffm Marche vorgangenen Molestien hinfüro durchaus gäntzlich abgeschaffet ... hiemit gnädigst verordnet ... : Uhrkündlich unter ... fürgedruckten Insiegel; So geschehen und gegeben zu Potsdam den 20. Iunii/ 1684 / Friderich Wilhelm ...
BeteiligteFriedrich Wilhelm <Brandenburg, Kurfürst> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm
Erschienen[S.l.], 1684
Umfang[1] gef. Bl
Anmerkung
Patent Friedrich Wilhelms, Markgraf zu Brandenburg, wegen des Bereitstellens von Fuhrwerken bei Truppendurchmärschen. - Das gef. Bl. würde aus 2 Teilen zusammengefügt.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeVerordnung / Einblattdruck
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2009
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-104014 Persistent Identifier (URN)
VD173:320187F
Links
Download DEmnach Seine Chur-Fürstliche Durchläuchtigkeit zu Brandenburg in Preussen zu Ma [1,04 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)