Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
WIr Friderich Wilhelm/ von Gottes Gnaden/ Marggraf zu Brandenburg/ des Heiligen Röm. Reichs Ertz-Cammerer und Chur-Fürst/ in Preussen/ zu Magdeburg/ Jülich/ Cleve/ Berge/ Stettin/ Pommern/ ... Fügen sämbtlichen Unsern Unterthanen ... hiemit zuwissen: Was gestalt die Röm. Keyserl. Majest. ... zu unumgänglicher Verfassung des ... Vaterlandes wieder den Erbfeind ... den Türcken selbst benöthigten Mannschafft/ Rosse/ Munition ... angesehens und zu tilgung der frembden Werbung/ Aufkauff und Verführung der Pferde ... untern 12. Februarii ... ausgelassenes enstliches Mandat ... zur gehörigen publication ... zubringen ... welches ... lautet: WIr Leopold von GOttes Gnaden/ Erwöhlter Römischer Kayser ... Entbieten allen ... Unterthanen ... hiemit zu wissen; ... : ALs wollen solch vorstehendes Keyserl. ... Mandatum ... allein hierdurch publiciret und Männigliches wissenschafft gebracht ... Des zu Uhrkund ... aufdrucken lassen. Geschehen und geben zu Halle/ den 6. Maii Anno 1684.
BeteiligteFriedrich Wilhelm <Brandenburg, Kurfürst> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm ; Leopold <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, I.> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Leopold
Erschienen[S.l.], 1684
Umfang[1] gef. Bl
Anmerkung
Friedrich Wilhelms, Markgraf zu Brandenburg, Publikation des Kaiserlichen Mandats wider die fremden Werbungen. - Das gef. Bl. wurde aus 2 Teilen zusammengefügt
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeVerordnung / Einblattdruck
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2009
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-103973 Persistent Identifier (URN)
VD173:320175K
Links
Download WIr Friderich Wilhelm von Gottes Gnaden Marggraf zu Brandenburg des Heiligen Röm [0,96 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)