Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
WIr Friderich Wilhelm von Gottes Gnaden Marggraff zu Brandenburg/ des Heiligen Römischen Reichs Ertz-Cämmerer und Churfürst/ in Preussen/ zu Magdeburg/ Jülich/ Cleve/ Berge/ Stettin/ Pommern/ ... Entbieten ... Unsern Lehn-Leuten ... Unsern Gruß/ und fügen Ihnen hiermit zuwissen/ daß/ ob Wir wohl verhoffet/ es würden alle die jenigen/ welche nach der durch ... in Unserm Hertzogthum Magdeburg den 4. Iunii/ Anno 1680. angetretenen völligen LandesRegirung/ von Unß am 6. Junii/ 1681. zu Halle die Lehn ... empfangen/ auch die/ so vor: oder nachhero die Lehn oder Mitbelehnschafft gemuthet/ sich ferner weit bey Unserer Magdeburg. Cantzley gestellet/ die schuldige Lehnspflicht geleistet und die schuldigen Lehngelder gebührens abgestattet haben: So müssen Wir doch ... vernehmen/ daß noch Ihrer viel ... die Lehnspflicht noch nicht abgeleget ... die Lehngelder ... noch nicht angetragen haben ... Gebieten und Befehlen ... daß alle die jenigen ... die Säumigen ... der Lehn und Mitbelehnschafft verlustig erklehret zu werden zugewarten haben ... : ... geben auf Unserm Schloß Calbe/ den 27. Ianuarii/ Anno 1683.
BeteiligteFriedrich Wilhelm <Brandenburg, Kurfürst> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Friedrich Wilhelm
Erschienen[S.l.], 1683
Umfang[1] gef. Bl
Anmerkung
Patent Friedrich Wilhelms, Markgraf zu Brandenburg, wegen der Lehn- und Mitbelehnschaft im Herzogtum Magdeburg
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeVerordnung / Einblattdruck
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2009
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-105226 Persistent Identifier (URN)
VD173:320137Y
Links
Download WIr Friderich Wilhelm von Gottes Gnaden Marggraff zu Brandenburg des Heiligen Rö [0,72 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)