Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von Gottes Gnaden Wir Johanns George/ Hertzog zu Sachssen/ Gülich/ Cleve und Berg/ deß Heiligen Römischen Reichs Ertzmarschalch und Churfürst/ Landgraff in Düringen/ Marggraff zu Meissen/ auch Ober- und NiederLausitz/ Burggraff zu Magdeburg/ Graff zu der Marck und Ravensberg/ Herr zu Ravenstein/ [et]c. Fügen allen und jeden unsern Prälaten/ Graffen/ Herrn ... allen unsern Unterthanen/ hiermit zu wissen: Ob wohl von unsern Löblichen Vorfahren ... und Uns bißhero zu unterschiedlichen mahlen/ befohlen... daß die Schäffer und Unterthanen den Hunden ... Klöppel fünff Viertel der Ellen lang anzuhengen/ und gedachte Hunde ... innen zu behalten/ und ausserhalb der DorffZeune und in die Wildbahne nicht kommen zu lassen/ schuldig seyn sollen ... : ... Gegeben zu Dreßden/ den 15. Septembris/ Anno 1637.
BeteiligteJohann Georg <Sachsen, Kurfürst, I.> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Georg
WidmungsempfängerSachsen, Kurfürstentum In Wikipedia suchen nach Kurfürstentum Sachsen
Erschienen[S.l.], 1637
Umfang[1] Bl
Anmerkung
Vermutlich in Dresden erschienen
Verordnung des Kurfürsten Johann Georg von Sachsen, Hunde, besonders Schafrüden an die Kette zu legen
SpracheDeutsch
GattungsbegriffeEinblattdruck / Verordnung / Amtsdruckschrift
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2015
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-470009 Persistent Identifier (URN)
VD173:695575G
Links
Download Von Gottes Gnaden Wir Johanns George Hertzog zu Sachssen Gülich Cleve und Berg d [1,54 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)