Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Anastasis Agnesae Abbatissae Quedlinburgensis. i.e. Erneuertes Denckmahl einer uhralten Aebtissin zu Quedlinburg Agnesae, Conrads des Grossen/ Marggrafens zu Meißen Tochter &c. / Welches durch Veranlassung etlicher hierbeygefügten Bracteatorum, oder alten/ dünnen/ hohlen/ silbernen Müntzen auffrichten/ auch hiermit zugleich als in einer Probe den Nutzen dieser und andern dergleichen Art Müntzen fürnemlich in der Historie zeigen wolte M. Joh. Christoph. Olearius Pred. und Biblioth. zu Arnstadt
VerfasserOlearius, Johann Christoph In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Christoph Olearius ; Agnes <von Wettin> In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Agnes
Verleger / DruckerBielke, Johann In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Johann Bielke
ErschienenJena : Bielcke, 1699
Umfang[2] Bl., 18 [i.e. 16] S. ; 4° : 1 Ill. (Holzschn.)
Anmerkung
Alternativer Fingerprint (bei fehlendem Widmungsblatt): n-h- eru- l-ie diga 7 1699A
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Jena/ verlegts Joh. Bielcke/ Buchhändler daselbst A.C. 1699.
SpracheDeutsch
GattungsbegriffGeldwesen
Online-Ausgabe
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 2008
URNurn:nbn:de:gbv:3:1-47336 Persistent Identifier (URN)
VD173:002138B
Links
Download Anastasis Agnesae Abbatissae Quedlinburgensis ie Erneuertes Denckmahl einer uhra [5,34 mb]
Nachweis
Verfügbarkeit In meiner Bibliothek
Archiv METS (OAI-PMH)